Erasmus +

previous arrow
next arrow
Slider

Im Rahmen des EU-Projektes Erasmus+ besteht für SchülerInnen der HLW, HLT und HF, die ihr Pflichtpraktikum im europäischen Ausland absolvieren möchten, die Möglichkeit um finanzielle Unterstützung anzusuchen. Dieses Angebot gilt auch für jene SchülerInnen, die zwischen 4. und 5. Jahrgang HLW ein fakultatives Praktikum planen oder nach der Matura einen Auslandsaufenthalt durchführen möchten. Gefördert werden

  • Anreisekosten
  • Aufenthaltskosten

Folgende Länder stehen zur Auswahl:

  • Länder der Europäischen Union: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern, Kroatien.
  • Länder der Europäischen Freihandelszone, die dem Europäischen Wirtschaftsraum angehören (EWR-Länder): Island, Liechtenstein, Norwegen
  • Türkei
  • Großbritannien (bis Ende 2020)

Dieses Jahr nehmen 2 Schülerinnen der 3HLW bzw. 5HLW an dem Programm teil und absolvieren ein Praktikum im Ausland.

Mehr Information gibt’s bei Frau Prof. Aigner!