Infos für den Schulanfang

Organisatorisches für den Schulanfang (voraussichtliche Planung!!!):

  • Mo, 12. Sept.: Unterrichtsbeginn 7:45 bis ca. 10 Uhr
  • Di, 13. Sept.: 7:45 – 12:20 Uhr
  • Mi, 14. Sept: 8 Uhr Eröffnungsgottesdienst

Wir wünschen euch einen angenehmen Schulanfang und freuen uns auf ein erfolgreiches Schuljahr 2016/17!

Genießt noch die letzten Ferientage!

BBS Wegweiser_bearb.Jenen, die im September noch eine Wiederholungsprüfung haben, wünschen wir alles Gute – ihr schafft das! 

Veröffentlicht unter Allgemein

I. HLW zu Besuch im Altersheim in Weyer

Besuch Altersheim

Mag. Christina Schörkhuber berichtet über ihre Eindrücke: “Jeden ersten Dienstag im Monat findet im Alten- und Pflegeheim Weyer eine Kaffeestunde für die Bewohner und Besucher statt. Am 5. Juli, in der letzten Schulwoche, waren 12 Schülerinnen und Schüler der 1 HLW dabei, um mit den alten Menschen zu plaudern, zu spielen, für sie zu singen. Manche versuchten sich im Schnapsen oder Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, andere ließen sich Geschichten aus dem Leben der Heimbewohnerinnen und -bewohner erzählen. Ein gemütlicher Nachmittag der vielleicht nach einer Fortsetzung verlangt.”

 ”Am 5. Juli 2016 fand nachmittags unser erster Besuch im Alten- und Pflegeheim Weyer mit Schülern der 1. HLW statt. Jeden ersten Dienstag im Monat gibt es für die Bewohner eine Einladung zu einem gemütlichen Nachmittag mit Kuchen und Kaffee. Ich finde die Begegnung zwischen jüngeren und älteren Menschen sehr wichtig. Die Wertschätzung der älteren Generation ( egal, ob körperlich oder geistig eingeschränkt ) halte ich für einen wichtigen Wert, der auch in Schulen theoretisch und praktisch vermittelt werden soll. In diesem Sinne war dieser Nachmittag in jeder Weise gelungen.” erzählt Mag. Maria Wagner von diesem Besuch.

Mag. Andrea Pucher schildert: “Meiner Meinung nach war der Nachmittag im Altenheim Weyer eine sehr lehrreiche Erfahrung für die Schüler und Schülerinnen der 1. HLW-Klasse und auch für meine beiden Kolleginnen und mich. Die alten Menschen freuten sich sichtlich über den Besuch der Jugendlichen. Bei Kaffee und Kuchen wurde gespielt, geplaudert und gesungen. Bei den jungen Menschen war meiner Ansicht nach die Hemmschwelle größer als bei den älteren Heimbewohnern. Alles in allem war es ein interessanter und lustiger Lehrausgang und wir werden ihn wiederholen.”

 

Veröffentlicht unter Allgemein

„Volle Offensive!“

Beachvolleyball Weyer

Voll in die Offensive gehen ist nicht nur ein Motto, das sich im Sport bewährt hat, sondern eines, das sich beim Beachvolleyball-Turnier am 9. Juli in Weyer auch – und das ist der wesentlich wichtigere Aspekt – in Bezug auf den zwischenmenschlichen Dialog einer Prüfung unterzogen hat. 

Als sich die elf Teams des 2. Weyrer Beachvolleyball-Turniers am Samstag in der Früh am Spielfeld sammelten, war die Stimmung noch etwas verhalten – nicht nur aufgrund der frühen Uhrzeit sondern bestimmt auch wegen ein paar neuen Gesichtern.  Die  BBS Weyer stellen ein Team für die Plattform „Miteinander in Weyer“. Naweed, Turi, Esmat besuchten im abgelaufenen Schuljahr den Lehrgang für Asylwerber/innen bei uns an der Schule. Shahin freut sich schon auf den Herbst als zukünftiger Lehrgangsteilnehmer. Franziska Kopf  aus der 4 HLW verstärkte das Team, musste  doch zumindest ein Mädchen in der Mannschaft dabei sein.

Spätestens nach den ersten paar Spielen war aber klar: Das Team der BBS Weyer hat sich nicht nur auf den 3. Rang gespielt, sondern auch etwaige Zweifel und Vorurteile über Asylwerber vom Platz  gefegt. Zu Turnierende war nämlich nicht nur das Asylwerber-Team „Miteinander in Weyer“ um einen Pokal reicher, sondern der Großteil der Besucher und Teilnehmer konnte eine wertvolle Erfahrung und Erkenntnis hinzugewinnen: Die einzige Lösung ist der Dialog. Auch oder gerade dann, wenn man sich – so wie beim Volleyball – zu Beginn noch mit Händen und Füßen verständigen muss. Shahin durfte sich zusätzlich zum 3. Rang mit seinem Team über den Titel „Spieler des Turniers“ freuen und auch der Gesamt-Endstand war am Ende des Tages klar: 1:0 für den Dialog und die Integration.

Danke für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf an Andreas Haider und seinem  Team.

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Matura 2016

Maturafoto_5hlwa_2016 Maturafoto_5hlwb_2016 Maturafoto_5hlt_2016“Zentralmatura ” hieß es dieses Jahr zum ersten Mal auch für unsere 5. Jahrgänge sowie für die Unterrichtenden. Die Herausforderungen, die das neue Maturaformat bedeuteten, wurden von den meisten Maturantinnen und Maturanten gut gemeistert, einige werden ihre Chance im Herbst nutzen. Auch für die Lehrer und Lehrerinnnen war die neue Reife- und Diplomprüfung eine Umstellung, die Ergebnisse trotzdem sehr zufriedenstellend. 

Wir gratulieren herzlich und wünschen allen Maturantinnen und Maturanten einen schönen, erholsamen Sommer und viel Glück und Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!

Veröffentlicht unter Allgemein

Besuch der Theatervorstellung „Theatersport“

Theater Linz

Im Juni besuchten die I. HLT, die I. HLW sowie die II. HLT das Theater in Linz. Hier einige Wortspenden aus den beteiligten Klassen … 

6 Schauspieler spielten spontan und ohne Vorbereitung improvisierte Szenen, bei denen sie verschiedene Wörter, Sätze oder Anregungen aus dem Publikum erhielten, einfach super!!!

Sie sangen, sie tanzten, sie sprachen, sie zeigten eine unverwechselbare Mimik…

 Alles, was in diesem „Theater“ gespielt wurde, war völlig spontan und reichte von der Oper „Warum nicht?“ bis zur Szene mit Tanz mit dem Thema „Geburtstagsgrüße auf Koreanisch“ – jede Sekunde war unterhaltsam.

Meiner Meinung nach war das „warm-up“ ein guter Einstieg, gleich am Anfang wurden wir gefragt, ob wir gut gelaunt sind. Dann erfolgte ein gegenseitiges Massieren der Schultern, um unser Befinden zu stärken.

Einzigartig war auch „sounds like a song“, der Schiedsrichter konnte jederzeit diese Worte sagen und dann musste der, der gerade spielte, sofort aus dem letzten Wort einen Song performen. Super!

2 Teams, die gegeneinander spielten, ein Applausometer, Ausdruckstanz, eine Challenge, die Welle beim Wort „Stefanie“… bei diesem Theater überraschte mich vieles und ich möchte es nächstes Jahr wieder sehen.

Veröffentlicht unter Allgemein
Nächste Termine